Menü

Begleiteter Umgang

Der Begleitete Umgang ist ein Angebot für Trennungs- und Scheidungsfamilien.

Nach §1684 haben die Kinder ein Recht auf Umgang mit jedem Elternteil; jeder Elternteil ist zum Umgang verpflichtet und berechtigt.

Die Praxis zeigt allerdings nicht selten hoch konflikthafte Situationen bei den von Trennung betroffenen Familien. Diese machen es schwer, einen Kontakt der Kinder zur fehlendenden Bezugsperson (z.B. auch Großeltern, Geschwister, Pflegeeltern u.a.) zuzulassen und belasten die Eltern, aber vor allem auch die Kinder.

Der Begleitete Umgang dient der Entspannung und Beruhigung der Situation und damit der Reduzierung der einhergehenden Belastungen für das Kind.
Die Kinder haben bei uns die Möglichkeit, die emotionalen und sozialen Beziehungen und Bindungen zu den für sie wichtigen Bezugspersonen aufrecht zu erhalten, zu entwickeln oder aufzubauen. Dies findet auf neutralen Boden und unter spannungsarmen und geschützten Bedingungen statt.

Parallel dazu beraten wir die Eltern. Dabei sollen diese für die Belange der Kinder sensibilisiert, aufgeklärt und die Position der Kinder gestärkt werden. Ein späterer eigenverantwortlicher und selbständiger Kontakt wird dabei angestrebt. „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist dabei ein wichtiger Grundsatz unserer Arbeit.

Hier können Sie die Bitten der Kinder an ihre Eltern einsehen, die zum Gelingen eines guten Umgangs miteinander hilfreich sein können.

Wir bieten Ihnen fachliche Unterstützung bei

  • der Neuregelung der veränderten familiären Situation
  • der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Umgangskontakten nach den Standards des DKSB
  • der Begleitung der Umgangskontakte im geschützten Rahmen (im Einzelfall auch am Wochenende möglich)

Außerdem bieten wir

  • Parteilichkeit gegenüber den Kindern, aber Neutralität gegenüber anderen Beteiligten
  • speziell von uns ausgebildete Umgangsbegleiter
  • über 20 Jahre Erfahrung in der Beratung und Begleitung von Familien in Trennungskrisen

Wir sind für die Familien zuständig, welche dem Bereich Ludwigshafen Stadt zugeordnet werden können. Dies richtet sich nach dem Wohnort des jeweiligen Kindes. Sie können sich auch selbständig ohne die Vermittlung von Gericht, Jugendamt oder anderer Beratungsstellen bei uns melden.

Unseren Flyer mit den Kontaktdaten können Sie hier downloaden.

Kontaktdaten:
DKSB Ludwigshafen - Begleiteter Umgang
Bahnhofstr. 83
Tel.: 0621 / 52 52 27
Fax: 0621 / 52 52 26
Mail: bu@kinderschutzbund-ludwigshafen.de
Ansprechpartnerinnen: Frau Flögel und Frau Kaufmann
Sprechzeiten: dienstags 11.00 - 14.00 Uhr (telefonisch auch an anderen Tagen probieren)
Termine nach telefonischer Vereinbarung
Bitte nutzen Sie unseren Anrufbeantworter! Hinterlassen sie Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.